Unsere Themen

Newsletter abonnieren

Zeit für ein Revival?

In den letzten Wochen häufen sich für mich die „Anstöße“ diese Seite wieder zu aktivieren. Nach wie vor zeigen die Zugriffszahlen, dass das Thema hoch relevant ist. Dann kam vor ein paar Wochen eine Anfrage der TAZ, von einer sehr engagierten Journalistin, die das Thema „Abitur selbstorganisiert“  unterstützen möchte und ebenfalls recherchierte, dass es dazu wenig […]

Artikel und Tipps zum Abitur auf dem Zweiten Bildungsweg

Auf Fernstudi.net schreibt seit einiger Zeit eine “Leidgenossin” von mir, auch eine Sabine, mit der  ich viele Erfahrungen (auch ganz viele positive, die dann aber nicht ILS zu verdanken sind) aus meinem Fern-Abitur teile.

Hier findet ihr Ihre bisherigen Artikel zum Thema Abitur auf dem Zweiten Bildungsweg:

Abi auf dem zweiten Bildungsweg Wozu […]

Ferninstitute für Abiturlehrgänge - Erfahrungen?

Im Video dieser Woche kommt nochmal die HAF zu Worte, mit einem Interview aus 2008 zum Weiterbildungstag. Die angesprochen Punkte sind immer noch aktuell und die Chancen, die (Weiter)Bildung bietet, sind vielfältig.

Allerdings sehe ich auch hier wieder, dass »Weiterbildung« oft mit beruflicher Weiterbildung gleichgesetzt wird. Gerade, wenn hier die große Akzeptanz und Hilfe […]

Fernlernen: Kompetenz und Chance für den Zweiten und Dritten Bildungsweg

Der Zweite Bildungsweg und ein Studium abseits der »Normalbiografie« ist über verschiedene Wege möglich. Aber gerade für den Erwachsenen Lernenden, der in der Regel »neben« Abiturvorbereitung oder Studium noch einen Beruf in Voll- oder Teilzeit und/oder Familie hat, ist das Fernlernen sicherlich einer der wichtigsten Wege in der Weiterbildung.

Zeitmanagement, Lerntechniken, […]

Fernstudientag: Heute um 15 Uhr Live Chat und um 17 Uhr Online-Radio Beitrag

Wer den Hinweis im neuen Terminkalender rechts oben noch nicht entdeckt hat:

Heute um 15 Uhr bin ich bei Markus von Fernstudium.info.de im Live Chat und beantworte eine Stunde lang Fragen zum Zweiten Bildungsweg

Um 17 Uhr erzähle ich bei »1000Mikes Bildungsreporter on Air« über den Zusammenhang zwischen Onlinecommunities, dem Zweiten Bildungsweg […]

Artikelreihe über Zweite Karrieren

Gestern in der Zeit online gefunden: Eine Reihe die sich dem Thema

Muss man immer den Beruf ausüben, den man einmal erlernt hat? Keineswegs. ZEIT ONLINE stellt Menschen vor, die in einer zweiten Karriere eine neue Berufung gefunden haben

widmet. Gestern wurde in einem Interview Markus Jung von Fernstudium-Infos.de vorgestellt.

Ich finde es toll, […]

Engagierte Sachsen auf dem Zweiten Bildungsweg

Aktuelle Zahlen des Statistischen Bundesamtes zeigen, dass sich das Bundesland Sachsen auf einem Weg befindet, der optimistisch stimmen kann.

Es geht um Statistiken zum Zweiten Bildungsweg, die eine gestiegene und hohe Zahl an erwachsenen Schülern und Schülerinnen aufzeigen, die einen Schulabschluss nachholen. Über 60 Prozent dieser Schüler planen, das Abitur zu erreichen.

Das Durchschnittsalter […]

Handschrift - ein Relikt das ausgedient hat?

FüllerIn der NZZ Online widmet sich ein sehr interessanter Artikel dem Thema Handschrift.

Spannende Frage, finde ich, die ich persönlich eigentlich ganz gerne hin und wieder mal meine Gedanke mit Füller in ein schönes Buch schreibe. Andererseits nur für mich und selbst ich habe beim (viel) späteren Lesen oft Probleme, es dann zu entziffern 🙂

Während meines Abiturs auf dem zweiten Bildungsweg musste ich auch feststellen, dass mir das längere Schreiben mit Hand fast nicht mehr möglich war. Vor den Abiturklausuren hatte ich zuletzt eigentlich nur noch Einkaufzettel mit der Hand geschrieben – oder eben unterschrieben, wie auch die Autorin hier für sich feststellt.

Auch bei den Klausuren jetzt im Studium habe ich mir regelmäßig, wenn ich nach 4stündiger Klausur mit schmerzendem Handgelenk und der Sorge, dass meine Ausführungen vielleicht brilliant, aber dafür nicht lesbar sein könnten, den Hörsaal verließ gewünscht, Weiterlesen Handschrift – ein Relikt das ausgedient hat?

FAZ: Abitur ist nicht gleich Abitur

Interessanter Artikel für alle Bildungswissenschaftler oder solche, die es werden wollen: 

Abitur ist nicht gleich Abitur

ich stecke mitten drin – in der Berufsfindung

Hallo zusammen,

mein Name ist Ulrike ich bin 26 und lebe in Köln.

Ursprünglich komme ich aus der DDR, die Mauer fiel als ich sechs Jahre alt war. Meine Berufswünsche damals: Kindergärtnerin, damit ich den Spieß umdrehen kann und auch mal „bestimmen“ darf. Ich habe immer gern gemalt und gezeichnet und ging als Kind […]